Gilomen, Juden in den Städten

12,50 

Hans-Jörg Gilomen, Juden in den spätmittelalterlichen Städten des Reichs: Normen – Fakten – Hypothesen. 11. Arye-Maimon-Vortrag, 5. November 2008, Trier 2009 (Kleine Schriften des AMIGJ 11).

978-3-89890-150-5 – lieferbar – 88 S., kart., 17 cm × 21 cm, 190 g

Vorrätig

Artikelnummer: 978-3-89890-150-5 Kategorien: , Schlüsselworte: , ,

Beschreibung

»Gilomen betont in einem materialreichen Vortrag (S. 7–58), gestützt auf Quellen vornehmlich aus schweizerischen Städten, die einschränkenden Bedingungen in Bürgerrechtsbriefen für Juden, das abnehmende Gewicht ihrer Autonomierechte und ihr entschiedenes Bedürfnis nach Abgrenzung von der christlichen Mehrheit, um generell vor einer allzu harmonisierenden Einschätzung des Verhältnisses von Christen und Juden, ›wenn auch in bester Absicht‹ (S. 38), zu warnen« (R. Schieffer, in: DA 66, 2010, S. 358.)

Zusätzliche Information

Gewicht 190 g
Größe 24 x 17 x 1 cm