Laube, Die Amselnachtigallmelodie

Christa Laube, Die Amselnachtigallmelodie, Trier 2016.

978-3-89890-203-8, 22 S., kart., 30 cm × 26 cm, 275 g.

Artikelnummer: 978-3-89890-203-8 Kategorie: Schlüsselwort:

Beschreibung

Gedanklich entstand diese Bilderbuchgeschichte in zwei schlecht geschlafenen Nächten. Erste Urlaubsnacht Rügen, Nachurlaubsnacht in Donauwörth. Das Vogelgezwitscher in den frühesten Vorfrühlingsmorgenstunden mit dem sonderbaren Amselgeflöte ließ diese Geschichte entstehen. Als Autodidaktin setzte ich meine beiden Vogelfreunde „malerisch“ in die Rügenlandschaft (Urlaubsfotos).

Das extra feste Buch wurde von mir im Kindergarten schon mal getestet, und es kam an. Ich denke, Kinder von 2 Jahren (vorlesen und anschauen) bis 10 Jahren (selber lesen) und junggebliebene Erwachsene könnten beim Anschauen und lesen Freude finden.

Christa Laube, geb. 1944, verheiratet, Mutter zweier erwachsener Kinder, ehemalige Erzieherin, seit 34 Jahren „brave“ Hausfrau, Sozialpreisträgerin der Stadt Donauwörth, immer in irgendeiner Weise kreativ.
Gedanklich entstand diese Bilderbuchgeschichte