Gesta Treverorum

48,00 

Gesta Treverorum. Ab initiis usque ad mcxxxii annum. Geschichte der Treverer Von den Anfängen bis zum Jahr 1132. Lateinisch/Deutsch, herausgegeben, zum ersten Mal vollständig ins Deutsche übersetzt und kommentiert von Paul Dräger, Trier 2017 (Publikationen aus dem Stadtarchiv Trier 2/Geschichte und Kultur des Trierer Landes 13).

978-3-89890-210-6 – 448 S., kart., 770 g, 14 Abb.

Vorrätig

Artikelnummer: 978-3-89890-210-6 Kategorien: , , , Schlüsselworte: ,

Beschreibung

Die von unbekannten Autoren vermutlich in der Abtei St. Matthias verfassten Gesta Treverorum, Triers erstes und bedeutendstes Geschichtswerk, reichen von der mythischen Stadtgründung durch den Assyrerprinzen Trebetas im Jahr 2053 v. Chr. über die legendenhaften ersten Bischöfe Eucharius, Valerius und Maternus bis Erzbischof Bruno (1102–1124). Die daran anschließende Continuatio prima endet mit dem Amtsantritt des Erzbischofs Adalbero (1132).

Die vorliegende Ausgabe bietet den lateinischen Text und die deutsche Übersetzung in lesefreundlicher Synopse. Die Übersetzung erfolgt nach strengen philologischen Kriterien und liefert zusammen mit dem ausführlichen philologisch-historischen Kommentar den Schlüssel zum Verständnis dieser wertvollen historischen Quelle.

Von Paul Dräger sind im Verlag Kliomedia bisher acht Textausgaben erschienen, darunter die große Ausonius-Ausgabe in drei Bänden.

Zusätzliche Information

Gewicht 770 g
Größe 24 x 17 x 4 cm