Pro multis beneficiis

76,00 

Pro multis beneficiis. Festschrift für Friedhelm Burgard. Forschungen zur Geschichte der Juden und des Trierer Raums, hrsg. v. Sigrid Hirbodian, Christian Jörg, Sabine Klapp und Jörg R. Müller, Trier 2012 (Trierer historische Forschungen 68).

978-3-89890-175-8 – vergriffen, Pdf-Download – 536 S., Ln. SUS, 15,8 cm × 24 cm, 960 g, 12 Abb.

Nicht vorrätig

Artikelnummer: 978-3-89890-175-8 Kategorien: , , Schlagwörter: , , , ,

Beschreibung

Den 65. Geburtstag von Friedhelm Burgard, Akademischer Direktor im Fach Mittelalterliche Geschichte an der Universität Trier, nehmen Freunde und Kollegen zum Anlass, ihm für sein langjähriges Engagement in Lehre und Forschung an der Universität Trier zu danken.

In Anlehnung an seine eigenen Forschungsschwerpunkte konzentrieren sich die Beiträge der Festschrift auf die Geschichte des Mosel-Eifel-Raums und der Juden im Mittelalter.

Die folgenden Beiträge können heruntergeladen werden:

Hirschmann, Rheinbrücken im Mittelalter

Irsigler, Saarburg. Leben in einer mittelalterlichen Kleinstadt

Mentgen, Versorgung und Broterwerb getaufter Juden im Mittelalter

Richtscheid, Kreuzzüge in der Region Mosel-Eifel-Hunsrück

Laqua, Nachbarrechtliche Regelungen zwischen Christen und Juden

Hehlert, Flussbau und Schifffahrt an der Sauer im 12. Jahrhundert

Cluse, Zur antijüdischen Hostienfrevellegende

Weiss, Juden in den Chronica maiora des Matthew Paris

Zusätzliche Information

Gewicht 960 g
Größe 24 × 16 × 5 cm