Propyläen Geschichte Europas 1976 (Prachtausg.)

180,00 

Propyläen Geschichte Europas, 6 Bde., Berlin : Propyläen-Verlag [1976].

6 Bde., zus. 3029 S., OHLdr., OU, 21 cm × 27 cm, 16 kg, zahlr. Textabb., Farbtf., Kt.

Nur noch 1 vorrätig

Beschreibung

Selten. Gediegene Ausstattung.

Propyläen Geschichte Europas, 6 Bde., Berlin : Propyläen-Verlag [1976].

Prachtausgabe in grauem Halbleder, Rückenschild schwarz, Goldprägung, grauer Kopffarbschnitt, überaus reiche Bebilderung im Text, Farbtf.; viele der Bilder im Erstdruck; die Originalumschläge nahezu perfekt, nur Bd. 4 mit geringer Knickspur, Bde. 1 und 6 mit kurzen Randrissen, jeweils unten, die oberen Ränder ohne die geringste Läsur, innen tadellos. Kein Schuber.

Dieses ist das eigentliche Geschichtswerk des Propyläen-Verlags nach der Übernahme durch Axel Springer, nicht die Neuausgabe der zehnbändigen Weltgeschichte durch Golo Mann (1960, im Jahr der Übernahme).

Die Bände

Bd. 1: Hellmut Diwald, Anspruch auf Mündigkeit um 1400–1555, 485 S.

Bd. 2: Ernst Walter Zeeden, Hegemonialkämpfe und Glaubenskämpfe 1556–1648, 469 S.

Bd. 3: Robert Mandrou, Staaträson und Vernunft 1649–1775, 472 S.

Bd. 4: Eberhard Weis, Der Durchbruch des Bürgertums 1776–1847, 538 S.

Bd. 5: Theodor Schieder, Staatensystem als Vormacht der Welt 1848–1918, 527 S.

Bd. 6: Karl Dietrich Bracher, Die Krise Europas 1917–1975, 519 S.

Zusätzliche Information

Gewicht 16000 g
Größe 21 × 38 × 27 cm