Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) und Verbraucherinfomationen des Verlages Kliomedia GmbH.

§ 1 Geltungsbereich

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die wir mit Kunden aufgrund deren Bestellungen abschließen. Bestellungen können auf unserer Internetseite vorgenommen oder uns per Brief, E-mail oder Telefon übermittelt werden.

§ 2 Bestellung, Vertrag

(1) Mit der Bestellung gibt der Kunde ein ihn bindendes Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab (§ 145 BGB). Dieser Vertrag kommt nur zustande, wenn der Verlag die Bestellung annimmt. Die Annahme und somit der Vertragsschluss erfolgen entweder ausdrücklich durch Auftragsbestätigung oder ohne weitere Erklärung durch Absendung der Ware an den Besteller.

(2) Die Darstellung von Waren auf unserer Internetseite ist kein bindendes Vertragsangebot gemäß § 145 BGB, sondern versteht sich als unverbindliche Einladung an das Publikum, uns ein Kaufangebot hinsichtlich dieser Waren zu unterbreiten und diese zu bestellen.

(3) Eine Bestellung auf unserer Internetseite hat folgenden Ablauf:

1 Auswahl des gewünschten Artikels über die Schaltfläche [„In den Warenkorb“].

2 Anzeige des Warenkorbs über die Schaltfläche [„Warenkorb anzeigen“] oder das Warenkorbsymbol im Hauptmenü oben rechts.

3 Einleitung des Bestellvorgangs über die Schaltfläche [„Weiter zur Kasse“].

4 Übermittlung der erforderlichen persönlichen und sonstigen Daten, Wahl der Zahlweise, Kenntnisnahme der AGB.

5 Verbindliche Bestellung über die Schaltflächen [„Bestellung abschicken“] („Banküberweisung“) oder [„weiter zu Paypal“] („Paypal“).

(4) Der Bestelleingang wird durch E-mail bestätigt. Diese automatische Empfangsbestätigung ist nicht die Annahme der Bestellung im Sinne einer Auftragsbestätigung.

(5) Wenn ein Artikel nicht geliefert werden kann, sieht der Verlag von der Annahme des Kaufvertrages ab und benachrichtigt den Besteller unverzüglich darüber. Es kommt dann kein Vertrag zustande.

§ 3 Preise

Alle auf der Internetseite des Verlags genannten Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer, aber nicht die Versandkosten. Wenn Versandkosten anfallen, werden diese im Bestellprozess ermittelt und ausgewiesen.

§ 4 Lieferung, Eigentumsvorbehalt

(1) Die Lieferung erfolgt in der Regel innerhalb von fünf Werktagen ab Farschweiler.

(2) Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Verlages.

§ 5 Widerrufsrecht

(1) Wenn der Kunde den Vertrag als Verbraucher im Sinne des § 13 BGB abgeschlossen hat, steht Ihm nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen das Widerrufsrecht zu.

(2) Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, und bei Verträgen zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

(3) Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag zur Erbringung von Dienstleistungen oder zur Lieferung von digitalen Inhalten, wenn der Unternehmer die Dienstleistung vollständig erbracht hat und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen hat, nachdem der Verbraucher dazu seine ausdrückliche Zustimmung gegeben hat und gleichzeitig seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er sein Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch den Dienstleister verliert.


Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Der Kunde kann den Vertrag innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem er oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat.

Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde den Verlag Kliomedia GmbH, Im Persch 4, 54317 Farschweiler, Tel. 06500/9172320, info@kliomedia.de, durch eindeutige Erklärung (Brief, E-mail, Telefonanruf u. a.) über den Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Der Kunde kann hierfür das untenstehende Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist abgesendet wird.

Folgen des Widerrufs

Wenn der Kunde den Vertrag widerruft, hat der Verlag ihm alle Zahlungen, die er vom Kunden erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Kunde eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf eingegangen ist. Die Rückzahlung wird mit demselben Zahlungsmittel ausgeführt, das bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt wurde, wenn keine dem entgegenstehenden Vereinbarungen getroffen wurden.

Der Verlag kann die Rückzahlung verweigern, bis er die Waren wieder zurückerhalten hat oder der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass er die Waren zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Der Kunde hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem er den Verlag über den Widerruf unterrichtet, an diesen zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn die Ware vor Ablauf der Frist von 14 Tagen abgesendet wird.

Der Kunde trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Der Kunde muss für einen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Muster-Widerrufsformular

Wenn der Kunde den Vertrag widerrufen will, kann er dieses Formular ausdrucken (z. B. über die Druckfunktion seines Internetzugangsprogramms), ausfüllen und zurücksenden.

An
Firma: ____________
Adresse: ____________
E-Mail: ____________
Fax: ____________

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*): ____________
Bestellt am (*)/erhalten am (*): ____________

Name des/der Verbraucher(s): ____________
Anschrift des/der Verbraucher(s): ____________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier): ____________

Datum: ____________

(*) Unzutreffendes streichen.

Ende der Widerrufsbelehrung


§ 6 Sachmängelgewährleistung und Garantie

(1) Die Gewährleistung bestimmt sich nach den gesetzlichen Vorschriften.

(2) Eine Garantie besteht bei den vom Verlag gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich abgegeben wurde. Kunden werden über die Garantiebedingungen vor der Einleitung des Bestellvorgangs informiert.

§ 7 Datenschutz

(1) Der Verlag verarbeitet personenbezogene Daten des Kunden zweckgebunden und gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.

(2) Der Verlag verwendet die zur Bestellung von Waren gespeicherten persönlichen Daten (Name, E-Mail-Adresse, Anschrift, Zahlungsdaten u. a.) nur zur Erfüllung des Vertrags, behandelt sie vertraulich und gibt sie nicht an Dritte weiter. Gegen die unerlaubte Nutzung der Daten trifft er angemessene Vorkehrungen (Passwortschutz o. ä.).

(3) Der Kunde hat das Recht, unentgeltlich über die personenbezogenen Daten, die über ihn gespeichert sind, Auskunft zu erhalten. Er das Recht, dass falsche Daten berichtigt werden und dass seine personenbezogenen Daten gelöscht oder gesperrt werden, es sei denn, dem stehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegen.

(4) Weitere Informationen über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der erforderlichen personenbezogenen Daten durch den Verkäufer finden sich in der Datenschutzerklärung.

§ 8 Gerichtsstand, Anwendbares Recht, Vertragssprache

(1) Gerichtstand und Erfüllungsort ist der Sitz des Verlages, wenn der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.

(2) Vertragssprache ist deutsch.

§ 9 Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ (bitte diese Adresse kopieren und in die Adresszeile des Internetzugangprogramms einfügen) zu finden sein soll. Der Verlag nimmt nicht an Streitbeilegungsverfahren vor einer solchen oder anderen Verbraucherschlichtungsstelle teil.