Private Eyes and the Public Gaze

24,90 

Private Eyes and the Public Gaze: The Manipulation and Valorisation of Amateur Images, hrsg. v. Sonja Kmec & Viviane Thill, Trier 2009.

978-3-89890-136-9 – lieferbar – 136 S., kart., 17 cm × 24 cm, 300 g, 61 Abb.

Vorrätig

Artikelnummer: 978-3-89890-136-9 Kategorien: , , , Schlüsselworte: , ,

Beschreibung

Amateurfotos und -filme werden zunehmend vom Fernsehen und von Dokumentarfilmemachern zu Illustrations- und Erläuterungszwecken in Anspruch genommen. Künstler gehen mit den persönlichen Erinnerungsbildern einen eigenwilligen Dialog ein. Und zunehmend interessieren sich auch Sozialwissenschaftler (Kulturanthropologen, Historiker, Medienwissenschaftler) und Pychotherapeuten für private Bilder.

Das Luxemburger Centre national de l’audiovisuel und die Universität Luxemburg haben 2008 gemeinsam eine internationale Tagung zum Thema »The Manipulation and Valorisation of Amateur Images« organisiert. Dreizehn Forscher, Künstler und Medienspezialisten waren eingeladen und veröffentlichen in diesem Buch ihre theoretische Grundlagen, empirische Untersuchungen, ethische Überlegungen und konkrete kreative Umsetzungen.

Zusätzliche Information

Gewicht 300 g
Größe 24 x 17 x 3 cm